Berufskolleg Bocholt-West | Schwanenstraße 19 - 21 | 46399 Bocholt | Telefon 02871 27600-0 | Telefax 02871 27600-12
 

Aktuelle Nachrichten

Auf dem Weg zu neuen „Träumen“ - Verabschiedung der Freizeitsportleiter/-innen

Christoph Berger (berger) on 13.07.2017

35 Abiturientinnen und Abiturienten des Bildungsganges „Allgemeine Hochschulreife“ und Freizeitsportleiter/-in“ erhielten am Freitag, den 30. Juni ihre Abiturzeugnisse.

Die Veranstaltung begann mit einem von den Schülern selbst gestalteten Gottesdienst unter dem Motto „Träume“ in Anlehnung an die vergangenen drei Jahre an dieser Schule und dem zu erwartenden neuen Lebensabschnitt. Dieser Zusammenhalt, den die Schüler als Teile des FSL-Bildungsganges im Laufe der letzten drei Jahre am Berufskolleg Bocholt-West erfahren durften, soll sie auch in Zukunft durchs Leben tragen.
 

Nach dem Gottesdienst folgte ein Programm aus Musik, Redebeiträgen und Präsentationen aus dem Schulalltag. Für die gelungene musikalische Untermalung sorgte Simon Viehöver, ein Schüler aus dem aktuellen Abiturjahrgang, mit Gitarre und Gesang.
In seiner Begrüßungsrede lobte Schulleiter Horst te Wilde das besondere Verhältnis der Schülerinnen und Schüler untereinander und auch mit den Lehrerinnen und Lehrern des Bildungsganges und strich besonders die zahlreichen auch außerschulischen Engagements der abgehenden Abiturientinnen und Abiturienten hervor, die das Berufskolleg Bocholt-West in der Öffentlichkeit mehr als positiv vertreten haben.


Daraufhin ließen Bernhard Grothaus, Leiter des Beruflichen Gymnasiums, Christoph Berger als Bildungsgangleiter und Jan-Bernd Angenendt sowie Alexandra Heinz als Jahrgangsstufenleiter die Highlights der letzten drei Jahre am Berufskolleg Bocholt-West noch einmal Revue passieren, angefangen bei den „Förmchentagen“ in Winterswijk, in denen sich die Schüler zu Beginn der Jahrgangsstufe 11 auf spielerische Art und Weise kennen gelernt haben, über zwei Skiexkursionen in Südtirol und Osttirol und zu guter Letzt die Surf-Freizeit in Südfrankreich. Neben all diesen außerschulischen Aktivitäten durfte der Unterricht mit Hausaufgaben, Klausuren und anderen Prüfungen natürlich nicht vernachlässigt werden. Die Jahrgangsstufenleiter lobten die Abiturienten für die zeit- und arbeitsintensiven drei Jahre, in denen sie neben den angenehmen Dingen auch hart arbeiten mussten um ihre persönlichen Kompetenzen zu entwickeln und den Abschluss der Allgemeinen Hochschulreife zu erlangen.
Die feierliche Übergabe der Abiturzeugnisse wurde mit einer von der Metallabteilung des Berufskolleg Bocholt-West eigens gefertigten Medaille auf die abgehenden Sportabiturienten angepasst. Zu guter Letzt wurde der Schüler Robin Wagner mit einem Abiturdurchschnitt von 1,7 als Jahrgangsstufenbester Abiturient ausgezeichnet.


Folgende Schülerinnen und Schüler haben das Abitur bestanden:

Benedikt Albring, Moritz Amler, Louisa Däcke, Paul-Justus Demming, Celina Ebbert, Sophie Emming, Lea Focke, Atahan Göle, Peter Göring, Florian Graff, Nicolas Gries, Justin Großbölting, Miriam Halacz, Marita Hund, Larissa Janssen, Sebastian Kempkes, Carlo Kersting, Pheline Kopelle, Justine-Marie Leder, Charlotte Mühlmichel, Janine Müller, Maurice Müller, Nick Niemann, Mareen Nienhaus, Franca Piegsa, Oliver Schoen, Tristan Schürmann, Romy Schwung, Christina Seggewiß, Janos Sobek, Marie Steldermann, Antonia Terschlüsen, Mauritz Varwick, Simon Viehöver, Robin Wagner
 

 

 

 

Zurück