Berufskolleg Bocholt-West | Schwanenstraße 19 - 21 | 46399 Bocholt | Telefon 02871 27600-0 | Telefax 02871 27600-12
 

Aktuelle Nachrichten

Entlassfeier der Fachoberschüler und Staatlich geprüften Techniker 2017

Rudi Ameling (amru) on 04.07.2017

, zuletzt modifiziert von Sonja Reinhold am 12.07.2017 um 08:10

Am 30.06.2017 wurden 72 Absolventinnen und Absolventen der Fachoberschule und der Fachschule für Technik verabschiedet.

23 von ihnen haben die Fachoberschule in den Fachrichtungen Elektrotechnik bzw. Metalltechnik abgeschlossen.
In der Fachschule für Technik haben 26 Studierende in der Fachrichtung Maschinenbautechnik und 23 Studierende in der Fachrichtung Elektrotechnik den Abschluss zum staatlich geprüften Techniker/ zur staatlich geprüften Technikerin erworben.

Die Fachoberschüler/-innen erhielten das Zeugnis der Fachhochschulreife. Es handelt sich dabei um Auszubildende aus metalltechnischen und elektrotechnischen Berufen, die parallel zu ihrer Ausbildung an zwei Abenden über zwei Jahre das Berufskolleg besuchen. Die Azubis zeigen hier, dass sie bereit sind, neben Betrieb und Berufsschule weitere Lernzeit zu investieren. Viele der Fachabiturientinnen und –abiturienten streben jetzt das Studium an einer Fachhochschule an.

Einer besonderen Herausforderung stellten sich die insgesamt 49 Absolventinnen und Absolventen der Fachschule für Maschinenbautechnik und Elektrotechnik. Sie besuchten vier Jahre lang neben ihrer Berufstätigkeit an drei Abenden der Woche die Fachschule für Technik. Nach erfolgreicher Projektarbeit und drei aufwendigen Abschlussklausuren dürfen die Studierenden nun den Titel „Staatlich geprüfte/-r Technikerin/Techniker“ führen.

Schulleiter Horst te Wilde und Abteilungsleiter Klaus Metzelaars betonten das besondere Engagement der Absolventinnen und Absolventen, die der Doppelbelastung von Betrieb und Schule trotzten. Die Fachoberschüler sowie die Studierenden der Fachschule für Technik bewiesen hier ihr außerordentliches Durchhaltevermögen und ihr ausgeprägtes Engagement. Das alles seien gute Voraussetzungen für eine zukünftig erfolgreiche berufliche Karriere.

 

 

 

 

 

Zurück