Berufskolleg Bocholt-West | Schwanenstraße 19 - 21 | 46399 Bocholt | Telefon 02871 27600-0 | Telefax 02871 27600-12
 

Aktuelle Nachrichten

"FSL on Tour" - Schneesporttage 2018 Rookie

Christoph Berger (berger) on 08.03.2018

Bocholt, Januar 2018 - Auch in diesem Jahr machte sich die Stufe 11 der Freizeitsportleiter/-innen vom Berufskolleg Bocholt-West wieder zum Skifahren nach Natz in Südtirol auf.

Trotz des Sturms "Friederike" ging es am 18.01.2018 mit einer vollständigen Gruppe pünktlich um 16 Uhr in Bocholt auf die Reise in die Dolomiten. Nach einer langen Busfahrt mit wenig Schlaf fieberten dennoch alle dem ersten Skitag entgegen. Mit kompletter Ski-Ausrüstung startete Herr Grothaus für die gesamte Jahrgangsstufe 11 das Aufwärmprogramm "Bärenjagd". Dem "Bär" enteilt, teilten sich alle SchÜlerinnen und Schüler in drei selbst-eingeschätzte Leistungsgruppen, damit alle nach ihren individuellen Ski-Fähigkeiten gefördert werden konnten. Die südtiroler Luft, die klare Sicht, der wolkenlose-blaue Himmel, die strahlende Sonne und der super Schnee machten den ersten Skitag für alle zu einem unvergessenen Erlebnis. Und so ging es auch weiter.


Der nächste  Morgen gab einen ersten Vorgeschmack auf das tolle und immer leckere Essen des Hausherrn und liebevollen Gastgebers "Wolfi". Alle stärkten sich mit einem fantastischen Frühstück und brachen zur Piste auf. Ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi-Skifahrer, unsere Lehrer konnten jedem etwas beibringen. Die Anfänger erlernten Skischwünge über die "Pizzaschnitte" hinaus, die Fortgeschrittenen den Stockeinsatz und die Profis das Carving.
Das Abendprogramm begann mit dem Aprés-Ski in der "Mühle" in Vals und ging schließlich in die selbst gestalteten, gemeinsamen Spiele im Gruppenraum oder einer Schneeballschlacht vor der Pension über. Während die Schülerinnen und Schüler auf der Piste ihre Sportlichkeit beweisen konnten, präsentierten die Lehrer in einer Duellshow ihre akrobatischen Künste oder suchten sich ihr persönliches Herzblatt. Nicht zuletzt war die tägliche Nominierung des "Horsts" - dem Tollpatsch des Tages - jedes Mal ein amüsanter Höhepunkt des Abends, bei der die witzigsten Geschichten aus den einzelnen Skigruppen für alle aufgedeckt wurden.


Zum Ende der Ski-Woche hatten alle noch Gelegenheit mit ihren Freundinnen und Freunden einen schönen gemeinsamen Skitag zu erleben und sich mit gegenseitigen Tipps für die anstehende Prüfung zu rüsten.
Die Ski-Woche in den südtiroler Bergen ging für alle zu schnell vorbei. Mit dem Donnerstagabend klangen die FSL-Schneesporttage allmählich aus. Neben der urkundlichen Notenübergabe der Skileistungen, bei der der ein oder andere Sportler ein positives Feedback auf einen möglichen Ski-Helferschein im nächsten Jahr erhielt, fehlte natürlich auch die Ski-Taufe für unsere tapferen und erfolgreichen Ski-Anfänger nicht.

Man kann wohl sagen, dass es für alle eine super gelungene Fahrt - ohne "Hals- und Beinbruch" - war. Ein ganz dickes Dankeschön an unsere Lehrer, die mit uns diese tolle Woche verbracht haben.

 

Mehr Informationen zum Bildungsgang "Allgemeine Hochschulreife und Freizeitsportleiter/-in" gibt es hier.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück