Berufskolleg Bocholt-West | Schwanenstraße 19 - 21 | 46399 Bocholt | Telefon 02871 27600-0 | Telefax 02871 27600-12
 

Nachrichtenarchiv 2016

„Der erste Eindruck zählt!“ - Knigge-Tag 2016

Sonja Reinhold (rein) on 12.12.2016

, zuletzt modifiziert von Howy Huster am 27.02.2017 um 19:15

Am 05. Dezember 2016 veranstaltete das Berufskolleg Bocholt-West für die Hauswirtschaftlichen Auszubildenden eine überbetriebliche Fortbildung, an der die Schülerinnen und Schüler aller drei Ausbildungsjahrgänge teilnehmen konnten.

Im Zentrum der halbtägigen Veranstaltung standen die Umgangsformen und der Service in der Gästebetreuung. „Der erste Eindruck entsteht innerhalb einer Sekunde, ohne dass ihr etwas sagt. Eure Körperhaltung, Gestik und Mimik sind hierfür entscheidend“, so Sonja Hüls (Mentalcoach, Business Knigge). Durch einen interessanten Vortrag über Spielregeln im Berufs- und Privatleben und durch praktische Übungen konnten die Auszubildenden feststellen, wie wichtig es ist, diesen ersten Eindruck zu nutzen. Denn gerade, wenn sie mit Gästen, Bewohnern und Angehörigen Kontakt haben, könnten sie durch ein gutes Auftreten positive auf das Wohlbefinden und die Zufriedenheit einwirken, so die Schülerinnen und Schüler. 
Im Anschluss daran erläuterte Melanie Stanik-Vriesen, ehemalige Besitzerin des Café Röschen in Isselburg-Anholt, den Auszubildenden, wie durch gute Vorbereitungen und einfache Maßnahmen ein reibungsloser Service in der Gästebetreuung erreicht werden kann. Auch der Umgang mit eventuellen Missgeschicken oder anspruchsvollen Gästen wurde erklärt. In anschaulichen Rollenspielen hatten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, sich auszuprobieren und Strategien zu entwickeln, wie sie mit schwierigen Situationen in der Gästebetreuung und im Service umgehen können. Frau Stanik-Vriesen machte deutlich: „Der Gast ist König – doch es kann auch mal etwas schiefgehen. Wichtig ist, wie ihr damit umgeht.“

 

 

 

 

Zurück


Kommentare

13.12.2016

Lena

alert("Ist ja Cool");