Berufskolleg Bocholt-West | Schwanenstraße 19 - 21 | 46399 Bocholt | Telefon 02871 27600-0 | Telefax 02871 27600-12
 

Aktuelle Nachrichten

Pressemitteilung des Kreises Borken

Christoph Berger (berger) on 24.02.2017

, zuletzt modifiziert von Howy Huster am 26.02.2017 um 11:54

Landrat Dr. Kai Zwicker hieß Horst te Wilde, neuer Leiter des Berufskollegs Bocholt-West, im Kreishaus willkommen: - "Der Kreis Borken als Schulträger freut sich auf die Zusammenarbeit"

10.02.2017 Pressemeldung

Bildzeile (v.l.n.r.):

Elisabeth Büning (Kreis Borken), Landrat Dr. Kai Zwicker, der neue Schulleiter Horst te Wilde, Beate Schwingenheuer (Bezirksregierung Münster) und Kreisdirektor Dr. Ansgar Hörster

 

Im Dezember 2016 hat Horst te Wilde die Leitung des Berufskollegs Bocholt-West übernommen. Nun kam er zum Antrittsbesuch ins Borkener Kreishaus. Der Kreis ist Träger dieses wie auch fünf weiterer Berufskollegs im Kreisgebiet. Landrat Dr. Kai Zwicker hieß den neuen Schulleiter willkommen. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen", erklärte er. An dem Termin nahmen auch Beate Schwingenheuer (schulfachliche Dezernentin der Bezirksregierung Münster), Kreisdirektor Dr. Ansgar Hörster und Elisabeth Büning (zuständige Fachbereichsleiterin der Kreisverwaltung) teil. 

Im Mittelpunkt des Gesprächs standen die künftigen Herausforderungen an der Schule. So steht ganz aktuell die Übernahme der bisher im Eigentum der Stadt Bocholt befindlichen Schulgebäude durch den Kreis an. Außerdem möchte Horst te Wilde das Berufskolleg deutlich stärker als bisher digitalisieren. Zudem ist es sein Ziel, den Bereich des beruflichen Gymnasiums an seinem Berufskolleg um die Fachrichtung Technik zu erweitern. Bisher bietet die Schule bereits die Bildungsgänge Allgemeine Hochschulreife und Freizeitsportleiter an. 

Der 51-jährige Diplom-Ingenieur Horst te Wilde ist gebürtiger Bocholter und machte sein Abitur am Euregio-Gymnasium. Nach dem Wehrdienst studierte er in Aachen Maschinenbau. Von 1994 bis 1996 absolvierte er dann sein Lehramts-Referendariat am Berufskolleg Bocholt-West und ist dort seit 1997 fest angestellt. 10 Jahre später übernahm er in der Schule die Leitung der Abteilung Metalltechnik/Mechatronik. 

Horst te Wilde gehört dem IHK-Prüfungsausschuss Mechatronik an und ist Fachberater der Bezirksregierung Münster. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder und wohnt in Rhede. 

 

Zurück