Berufskolleg Bocholt-West | Schwanenstraße 19 - 21 | 46399 Bocholt | Telefon 02871 27600-0 | Telefax 02871 27600-12
 

Aktuelle Nachrichten

Taiwan zu Gast am Berufskolleg Bocholt-West

Christoph Berger (berger) on 23.05.2017

Im Rahmen eines 2013 geschlossenen Kooperationsvertrages zwischen taiwanesischen Berufsschulen in New Taipei City und den drei technischen Berufskollegs im Kreis Borken – Berufskolleg Bocholt-West, Berufskolleg Borken und Berufskolleg für Technik in Ahaus – besuchten uns Schülerinnen, Schüler, Lehrer und ein Vertreter des Bildungsministeriums aus Taiwan vom 08. – 18 Mai 2017. Während ihres Aufenthaltes waren sie Gäste der drei Berufskollegs, nahmen am Unterricht sowie an verschiedenen Aktivitäten teil und besuchten mehrere Ausbildungsbetriebe im Kreis.

Am Berufskolleg Bocholt-West war die Gruppe am 11. Mai 2017 zu Gast. Nachdem Sie vom Schulleiter Horst te Wilde empfangen wurden, stellte die Englischlehrerin Jacqueline Müller-Röhr die Schule und das deutsche Bildungssystem vor. Das für die Gruppe neue und sehr komplizierte System ließ sich anschließend bei Kaffee und Fingerfood gemütlich nachbesprechen. Das Essen und die Getränke wurden von der hauswirtschaftlichen Abteilung der Schule vorbereitet und von unseren Gästen hochgelobt. Anschließend besuchten die taiwanesischen Schüler und eine einzige Schülerin den Unterricht in verschiedenen Bildungsgängen der Schule und sie konnten so einen kleinen Eindruck über unterrichtliche Methoden der Schule gewinnen. Während die Schüler und die Schülerin am Unterricht teilnahmen, wurden die Lehrer vom Schulleiter durch die Schule geführt. Stolz konnte Herr te Wilde die zahlreichen Werkstätten und Klassenräume der Bildungsgänge präsentieren.

Zum Mittagessen wurde die Gruppe dann zum TUB Bocholt gebracht, wo das integrative Sportfest der Schule stattfand. Beim gemeinsamen Barbecue konnten die Gäste aus Taiwan erleben, wie Integration und Gastfreundschaft am Berufskolleg Bocholt-West gelebt wird. Spontan nahmen auch einige von ihnen auf dem Beachvolleyballfeld Platz und es wurde gespielt, bis um 14 Uhr der Bus zur Abfahrt bereitstand. Ziel war das Textilmuseum Bocholt, wo die Gruppe eine spannende und interessante Führung durch die Arbeitsstätten der Spinnerei und Weberei erhielten.

Der anschließende gemeinsame Spaziergang entlang des Aasees bot den Gästen aus Taiwan bei strahlendem Sonnenschein und bestem Blick einen schönen Tagesabschluss, der bei Kaffee und Kuchen im Strandcafé Ottilie einen schönen Ausklang fand.
In den letzten Tagen in Deutschland besuchte die Gruppe gemeinsam mit Lehrerinnen und Lehrern der drei Partnerberufskollegs verschiedene Ausbildungsbetriebe im Kreis, um so einen besseren Einblick in das System der dualen Ausbildung in Deutschland bekommen zu können. Unter anderem besuchte die Gruppe das Unternehmen Siemens Mechanical Drives am Standort Bocholt. Neben einer kurzen Einführung in die Struktur und Produkte des Betriebes, erhielten die Gäste aus Taiwan auch eine ausführliche Führung durch das Werk und die Schulungsräume.

Weitere Betriebsbesichtigungen führte die Gruppe zu den Firmen Tobit und Horstmann in Ahaus, Fooke in Borken und schließlich Lichtgitter in Stadtlohn.
Am Donnerstag wurde dann der Rückflug angetreten. Intensive Eindrücke und viele Souvenirs im Gepäck bewirken dann sicherlich eine nachhaltige Erinnerung an diesen Besuch.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück